Welche Regeln gelten für die Energieeffizienz-Netzwerke?

Die Regeln für die Bildung neuer Effizienznetzwerke im Sinne der gemeinsamen Initiative sind ausschließlich in der Vereinbarung über die Einführung von Energieeffizienz-Netzwerken niedergelegt. Weitere Informationen bietet der Praxis-Leitfaden zur Initiative.

Alle Effizienznetzwerke, die nach den Regeln dieser Vereinbarung gebildet und bei der Initiative angemeldet  werden, werden „gezählt“ und tragen dazu bei, das Ziel der 500 Effizienznetzwerke bis Ende 2020 zu erreichen. Diese Netzwerke und die daran teilnehmenden Unternehmen erhalten auch das Recht, das offizielle Logo der Initiative zu verwenden. Das Logo wird nach erfolgreicher Anmeldung des Netzwerks von dem Unterzeichnerverband, bei dem die Anmeldung erfolgt ist, an den Netzwerkträger übermittelt. Die Nutzungsbedingungen für das Logo der Netzwerkinitiative sind dabei verpflichtend.

Bei der Vereinbarung wurde darauf geachtet, einen flexiblen, schlanken und kosteneffizienten Rahmen zu schaffen, bei dem die Unternehmen wesentliche Entscheidungen zu Ausgestaltung und Umfang des Netzwerkprozesses selbst in der Hand haben. Insbesondere können die Unternehmen entscheiden, ob sie Netzwerkaufgaben durch qualifizierte eigene Energiebeauftragte oder mit Hilfe externer Energieberater durchführen. Zudem sind neben den Netzwerken aus Unternehmen auch Netzwerke aus mehreren Standorten eines Unternehmens möglich.

Die Regelungen zum Monitoring sind hier ersichtlich.

Gibt es besondere Regeln für kleinere Unternehmen?

Die Vereinbarung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke kündigt für KMU bzw. kleinere Unternehmen „abgestufte Mindestanforderungen“ an. Die in der Vereinbarung und im Leitfaden der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke formulierten Anforderungen an Energieeffizienz-Netzwerke wurden jedoch bereits so flexibel formuliert, dass keine gesonderten Anforderungen für kleine Unternehmen mehr erforderlich sind. Um die Netzwerkarbeit kleinerer Unternehmen zu unterstützen, wurden folgende Empfehlungen zusammengestellt: Siehe Empfehlungen für Energieeffizienz-Netzwerke für kleinere Unternehmen