Ankündigung: Konferenz „Rückblick und Zukunft: Energieeffizienz-Netzwerke in Deutschland – Wirtschaft und Klima profitieren“

Bis zum Jahr 2020 sollen in der deutschen Wirtschaft 500 Energieeffizienz-Netzwerke mit mindestens 5.000 teilnehmenden Betrieben entstehen. Die o. g. Konferenz berichtet über aktuelle Entwicklungen und Erfahrungen sowie den Nutzen der Teilnahme an einem Energieeffizienz-Netzwerk:

  • Energieeffizienz-Netzwerke senken Energieverbrauch und -kosten beim teilnehmenden Betrieb schneller als beim „Einzelkämpfer“.
  • Wachsendes Vertrauen unter den Teilnehmern bedingt Erfahrungsaustausch und damit wachsendes Effizienz-Know-how.
  • Planung, Finanzierung und Re-Investitionszyklen in den Betrieben brauchen aber Zeit.
  • Die Energieeffizienz-Netzwerke tragen technische Innovationen, wie Industrie 4.0, in die Breite der Produktionsstandorte.

Die Veranstaltung „„Rückblick und Zukunft: Energieeffizienz-Netzwerke in Deutschland – Wirtschaft und Klima profitieren“ beleuchtet das Thema Energieeffizienz-Netzwerke mit Vorträgen und Podiumsdiskussion. Vertreter von Bundesregierung und den Unterzeichner-Verbänden der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke berichten über Erreichtes und ihre Erwartungen; erfahrene Netzwerkakteure und teilnehmende Unternehmen diskutieren über ihre Erfahrungen und die Herausforderungen. Hierzu möchten wir Sie einladen am

Mittwoch, den 3. Mai 2017 von 9:30 bis 12:45 Uhr

im Rahmen der Berliner Energietage im Ludwig Erhard Haus der IHK zu Berlin (Fasanenstraße 85, 10623 Berlin). Die Registrierung erfolgt ab 8:45 Uhr.

Das Programm, das auch Zeiten für Diskussion und persönliche Gespräche vorsieht, finden Sie hier. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch bis zum 25. April 2016 über die Webseite der Berliner Energietage erforderlich. Dort finden Sie auch Informationen zu Anreise und Übernachtung.

Wir hoffen, Sie zu diesem informativen und kommunikativen Ereignis begrüßen zu können und dass Sie mit vielen Anregungen und Kontakten an Ihre Arbeit im Kontext des Themas Energieeffizienz in Unternehmen zurückkehren werden.

Fragen zum Programm

Fragen beantwortet Ihnen gerne  Dr. Akamitl Quezada von der Geschäftsstelle der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke (Telefon +49 30 726165-627, info@effizienznetzwerke.org).

Weitere Informationen & Kontakt zum Projekt LEEN100plus und zur Initiative Energieeffizienz-Netzwerke

Weitere Informationen zum Projekt LEEN100plus und zur bundesweiten Initiative Energieeffizienz-Netzwerke erhalten Sie über unsere Webseiten www.energie-effizienz-netzwerke.de. bzw. www.effizienznetzwerke.org.

 

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Harald Bradke und

Prof. Dr. Eberhard Jochem

Fraunhofer-Institut für System- und
Innovationsforschung ISI
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe

Steffen Joest

 

Geschäftsstelle der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke
c/o Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Chausseestraße 128a
10115 Berlin