Handwerk & Landkreis gründen gemeinsam ein Netzwerk im Saarland

Acht Handwerksbetriebe aus dem Landkreis Saarlouis im Saarland unterschrieben am 14. März 2018 die Beitrittserklärungen zur Teilnahme am neuen Netzwerk EnEffNetz Handwerk Landkreis Saarlouis. Netzwerkträger sind die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK Saarland) und der Landkreis Saarlouis (LK SLS), der mit seinen Klimaschutzmanager das Netzwerk begleiten wird.

SaarlandDie Netzwerkteilnehmer des Netzwerkes EnEffNetz Handwerk Landkreis Saarlouis bei der Gründungsveranstaltung mit Handwerkskammer-Präsident Bernd Wegner (7.v.l.), Landrat Patrik Lauer (4.v.r.), Klimaschutzmanager Ralf Rupp (3.v.l.) und Geschäftsführer des Saar-Lor-Lux Umweltzentrums Hans-Ulrich Thalhofer (6.v.r.).

Das Netzwerk besteht aus Handwerksbetrieben unterschiedlicher Gewerke: von Heizung, Sanitär, Klima über Elektro, Gebäudereinigung, Kraftfahrzeuge, Betonstein-und Terrazzohersteller  bis hin zum Maler und Lackierer.

Das Netzwerkarbeitsbuch, welches aus dem Energiebuch für Handwerksbetriebe der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz hervorgegangen ist, wird essentieller Bestandteil der Netzwerkarbeit und Grundlage für das Monitoring sein. Der Arbeit des EnEffNetz Handwerk LK SLS liegen die „Empfehlungen für Energieeffizienz-Netzwerke für kleinere Unternehmen“ der IEEN zu Grunde.

Das Saar-Lor-Lux Umweltzentrum der HWK Saarland wird das Netzwerk moderieren und die Betriebe beraten. Informationen zum EnEffNetz Handwerk LK SLSs sind hier zu finden.

saar