Regionalveranstaltung: „Energieeffizienz-Netzwerke im Norden“

Am Freitag, dem 28. September 2018 findet bei der Aurubis AG in Hamburg die Regionalveranstaltung „Nord“ statt. Diese wird von der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke gemeinsam mit dem Industrieverband Hamburg (IVH) veranstaltet. Die Aurubis AG ist Teilnehmer des ersten Energieeffizienz-Netzwerks der Hamburger Industrie und Wegbereiter des Industrie-Fernwärmeprojekts HafenCity.

Hochrangige Redner aus Landes- und Bundespolitik sowie aus Verbänden und Kammern werden die Bedeutung von Energieeffizienz-Netzwerken in die Energie- und Wirtschaftspolitik einordnen. Hamburger und schleswig-holsteinische Energieeffizienz-Netzwerke stellen ihre Erfahrungen und erfolgreiche Netzwerkarbeit vor und wollen so den Austausch mit anderen Netzwerkakteuren bzw. Netzwerkinteressierten anregen.

Die Veranstaltung endet mittags mit einem Imbiss und der Möglichkeit zu Gesprächen mit Vertretern der Netzwerkinitiative, von Ministerien, Verbänden und Kammern. Interessierte können sich bei einer Werksführung der Aurubis AG von bereits umgesetzten Energieeffizienzmaßnahmen inspirieren lassen. Im modernen Kupferwerk, das nur 5 km Luftlinie vom Hamburger Rathaus entfernt liegt, wird der „Weg des Kupfers“ gezeigt: von den Ausgangsformen Kupferkonzentrat oder Recyclingschrott zum Endprodukt Kupfer mit einem Gehalt von 99,99 Prozent. Der aufwändige Prozess der Raffination in den verschiedenen Anlagen wird vorgestellt und erklärt. Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen eine lange Hose sowie festes, flaches und geschlossenes Schuhwerk verpflichtend zu tragen sind.

Regionale Veranstaltung: „Energieeffizienz-Netzwerke im Norden – wie hanseatische Unternehmen profitieren.“

Wann: 28. September 2018 von 10:00 bis 14:00 Uhr
Wo: Alte Schlosserei, Aurubis AG, Hovestrasse 50, 20539 Hamburg

Hier können Sie das Programm einsehen und downloaden. Bitte melden Sie sich bitte unbedingt für die kostenfreie Veranstaltung an.

Bitte beachten Sie die Wegbeschreibung und die Informationen zur Anreise der Aurubis AG: Eine Anfahrt mit dem Auto ist aufgrund der Parkplatzsituation vor Ort schwierig, da Aurubis keine Parkplätze für Gäste zur Verfügung stellt. Geparkt werden kann nur entlang der Hovestraße. Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln geht am besten mit der S3 zur Station Veddel. Von dort fährt der Bus 254 zur Aurubis Zentrale. Dieser Bus wird jedoch nur zum Schichtwechsel eingesetzt! Am Morgen fährt der letzte Bus um 08:49 Uhr an der Veddel ab und ist um 08:57 Uhr an der Aurubis Zentrale. Danach fährt erst wieder um 14:00 Uhr! Hier ist der Linienfahrplan.

Weitere Regionalveranstaltungen im Rahmen der Netzwerk-Initiative sind wie folgt geplant bzw. haben bereits stattgefunden:

Bildnachweis: Aurubis AG, Michael Lange, 2007