IHK startet Initiative für mehr Energieeffizienz in Thüringen

Energieeffizienz gilt in der Industrie- und Gewerbebranche als Motor für mehr Innovation. Aus diesem Grund hat die IHK nun eine Initiative für mehr Energieeffizienz-Netzwerke gestartet.

Die Initiative „Netzwerk Energie-Optimierung Thüringen“ (NEO) soll branchenübergreifend Unternehmen mit mittlerem bis hohem Energieverbrauch ansprechen. Unter dem Motto „Gemeinsam einfach stärker“ unterstützt die Thüringer IHK in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro für Energetik, der IPH Selzer Ingenieure GmbH und der Thüringer Energie AG die teilnehmenden Unternehmen bei ihrer Netzwerkarbeit und dient dabei als Mitinitiator und Plattform. „Im NEO-Netzwerk erhalten die Teilnehmer in regelmäßigen Workshops konkrete Hinweise zur Kostenoptimierung bei der Energiebeschaffung, eine Beratung zur Rechtssicherheit und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch“, erklärt Professor Gerald Grusser, Hauptgeschäftsführer der Industrie und Handelskammer (IHK) Erfurt.

Mit der NEO-Initiative unterstützt die IHK so die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der deutschen Klima- und Energieziele. Weitere Informationen zur Initiative „Netzwerk Energie-Optimierung Thüringen“ und Teilnahme gibt es hier.