Pressemitteilungen

DmE

Im Rahmen der Kampagne „Deutschland macht’s effizient“ hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eine vierteilige Artikelserie mit dem Fokus Energieeffizienz-Netzwerke veröffentlicht. Das Themenpaket kann hier für redaktionelle Zwecke heruntergeladen werden.

 


6.10.2020 | Energieeffizienz-Netzwerke nehmen Kurs auf Klimaschutz

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) haben heute drei Energieeffizienz-Netzwerke mit besonderem Klimaschutz-Schwerpunkt ausgezeichnet: das „VEA/IHK REGINEE Emsland“, das „ETA-Plus“ und den „Netzwerk Energie- und Ressourceneffizienz Hanse“. Die Auszeichnungen wurden im Rahmen der virtuellen Jahresveranstaltung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke mit über 250 Online-Teilnehmern überreicht.  mehr


14.9.2020 | Bundesregierung und Wirtschaftsverbände bauen Initiative für Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke aus

Das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesumweltministerium haben heute gemeinsam mit Verbänden und Organisationen der Wirtschaft die Fortsetzung und Weiterentwicklung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke vereinbart. Bis Ende 2025 sollen bis zu 350 neue Netzwerke etabliert und damit bis zu sechs Millionen Tonnen Treibhausgas-Emissionen pro Jahr eingespart werden. Dabei sollen Klimaschutzaspekte in den Netzwerken eine stärkere Rolle spielen. Bislang gibt es schon 278 Netzwerke. Die gemeinsame Initiative soll für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz in Industrie, Handwerk, Handel und Gewerbe sorgen


3.6.2020 | Energieeffizienz-Netzwerke noch erfolgreicher als erwartet

Durch ein Energieeffizienz-Netzwerk werden durchschnittlich 31.000 Megawattstunden Endenergie pro Jahr eingespart. Das entspricht in etwa dem jährlichen Endener-gieverbrauch von 1.900 deutschen Haushalten. Damit bestätigen die aktuellen Monitoring-Ergebnisse der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke: Die freiwilligen Unternehmenszusammenschlüsse arbeiten noch erfolgreicher als erwartet. Insgesamt erreichen die untersuchten Netzwerke ihre selbstgesetzten Ziele im Durchschnitt zu 111 Prozent.  mehr


28.1.2020 | Energieeffizienz: Neue Netzwerk-Börse bringt Unternehmen zusammen

Unternehmen, die ihre Energieeffizienz steigern wollen, können unter www.effizienznetzwerke.org ein passendes Netzwerk finden. Eine interaktive Karte zeigt, wo ein schneller Start in die Netzwerkarbeit möglich ist. Außerdem gibt die Netzwerk-Börse einen Überblick zu bestehenden Gruppen und Ansprechpartnern nach Regionen und Branchen. mehr


19.12.2019 | Initiative Energieeffizienz-Netzwerke 2.0: Bundesregierung und Wirtschaft wollen die erfolgreiche Initiative über 2020 hinaus fortführen

Die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke beruht auf einer Vereinbarung der Bundesregierung mit 22 Verbänden und Organisationen der Wirtschaft und ist Teil des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) aus dem Jahr 2014. Die Vereinbarung gilt bis Ende 2020. In der Energieeffizienzstrategie 2050 hat die Bundesregierung ihr Interesse an einer Fortsetzung der Initiative bekundet. Auch auf Seiten der Wirtschaft gibt es die Bereitschaft, die Initiative über 2020 hinaus fortzuführen. mehr


05.12.2019 | 250. Energieeffizienz-Netzwerk gestartet

Die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke hat das 250. Netzwerk registriert. Damit sind rund 2.100 Unternehmen in der Initiative von 22 Verbänden und Organisationen der Wirtschaft gemeinsam mit der Bundesregierung aktiv. Im 250. Netzwerk „REGINEE München I+“ arbeiten neun Betriebe von Molkerei bis Dachziegelwerk gemeinsam daran, Energieverbrauch und CO2-Ausstoß zu reduzieren. Denn Energieeffizienz ist für die Unternehmen ein relevanter Wettbewerbsfaktor: mehr


26.11.2019 | EDL-G-Novelle tritt in Kraft – Effizienznetzwerke unterstützen bei Umsetzung

Am 26.11.2019 ist die Neufassung des „Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen“ (EDL-G) in Kraft getreten. Der Bundesrat hatte das Gesetz am 20.09.2019 verabschiedet. mehr


03.04.2019 | Energieeffizienz als Innovationsmotor: Bundesregierung zeichnet erfolgreiche Energieeffizienz-Netzwerke aus

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) haben heute die Teilnehmer von drei besonders innovativen Energieeffizienz-Netzwerken ausgezeichnet: das „VDMA-Energieeffizienz-Netzwerk Voith Turbo“ (Träger: VDMA), das „SIHK-Netzwerk für Energie- und Ressourceneffizienz (REGINEE Südwestfalen)“ (Träger: SIHK Hagen/ VEA) und den „Klimapakt Münchner Wirtschaft“ (Träger: Landeshauptstadt München). Die Auszeichnungen wurden von Andreas Feicht, Staatssekretär im BMWi, und Dr. Karsten Sach, Abteilungsleiter für Internationales, Europa und Klimaschutz im BMU, zusammen mit Stefan Kapferer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), im Rahmen der Jahresveranstaltung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke auf der Hannover Messe übergeben. mehr


14.02.2019 | Rund 90 Prozent der Energieeffizienz-Netzwerke optimieren Wärmetechnologien

Energieeffiziente Wärmetechnologien spielen für Unternehmen eine wichtige Rolle: 92 Prozent der Energieeffizienz-Netzwerke in Deutschland optimieren die Wärmeerzeugung in den teilnehmenden Unternehmen. 89 Prozent sind im Bereich Abwärme aktiv. Das ergab eine Umfrage unter Netzwerkträgern und -moderatoren der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke. mehr


12.09.2018 |  200. Energieeffizienz-Netzwerk gestartet

Im September wurde das 200. Netzwerk der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke gegründet. Insgesamt beteiligen sich deutschlandweit jetzt mehr als 1.800 Unternehmen an der Initiative von Bundesregierung und 22 Verbänden und Wirtschaftsorganisationen. Diese unterstützt Unternehmen dabei, sich zu Energieeffizienz auszutauschen und Effizienzpotenziale zu identifizieren und zu heben. Dadurch senken die Teilnehmer ihren Energieverbrauch und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz. mehr


29.06.2018 | Initiative Energieeffizienz-Netzwerke informiert vor Ort 

Die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke startet eine regionale Veranstaltungsreihe für Unternehmen. Um Betrieben den Einstieg in die Netzwerkarbeit zu erleichtern, finden in München, Hannover, Hamburg, Stuttgart und Nordrhein-Westfalen kostenlose Informationsveranstaltungen statt. Auftakt ist am 29. Juni in München. mehr


09.04.2018 | Bundesregierung zeichnet erfolgreiche Energieeffizienz-Netzwerke aus

Im Rahmen Jahresveranstaltung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke, die am 9. April mit rund 300 Teilnehmern in Berlin stattfand, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit  gemeinsam Unternehmen aus ganz Deutschland für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ausgezeichnet. mehr


13.07.2017 | 94 Prozent der Teilnehmer würden Energieeffizienz-Netzwerke weiterempfehlen

Drei von vier Unternehmen, die an einem Energieeffizienz-Netzwerk teilnehmen, sind mit den Ergebnissen der Netzwerkarbeit sehr bis außerordentlich zufrieden. 94 Prozent würden anderen Unternehmen die Teilnahme an einem Netzwerk aktiv weiterempfehlen. Das zeigt eine Umfrage, die das Marktforschungsinstitut mindline energy im Auftrag der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke durchgeführt hat. Diese unterstützt Unternehmen dabei, sich in Netzwerken zusammenzuschließen und gemeinsam Energie einzusparen. mehr


21.12.2016 | 100. Energieeffizienz-Netzwerk gegründet

Mit dem 100.sten Initiative Energieeffizienz-Netzwerk verdoppeln Bundesregierung und Wirtschaftsorganisationen innerhalb von neun Monaten die Zahl der Wissensplattformen. Ziel der Initiative ist es, bis zum Jahr 2020 rund 500 neue Energieeffizienz-Netzwerke mit Industrie, Handwerk, Handel, Gewerbe und Energiewirtschaft zu etablieren. Insgesamt beteiligen sich seit Start im Dezember 2014 bereits mehr als 1.000 Unternehmen an der Initiative im Rahmen des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE). mehr


07.12.2016 | Interaktive Karte verschafft Unternehmen deutschlandweit Zugang zu Energieeffizienz-Netzwerken

Über 1.000 Unternehmen haben sich bereits im Rahmen der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft zusammengeschlossen, um ihren Energieverbrauch zu reduzieren. Jetzt erleichtert eine interaktive Karte unter www.effizienznetzwerke.org den Einstieg in die Netzwerkarbeit und macht die vielen bereits aktiven Akteure sichtbar. mehr


20.09.2016 | Bundesregierung zeichnet Energieeffizienz-Netzwerke aus

Das Bundeswirtschafts- und das Bundesumweltministerium haben die ersten Unternehmen für ihre Teilnahme an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ausgezeichnet. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Uwe Beckmeyer, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, überreichten Urkunden an Vertreter von 59 Unternehmen, die in sechs Netzwerken zum Thema Energieeffizienz zusammenarbeiten. Die Verleihung erfolgte im Rahmen der ersten Jahresveranstaltung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke, die am Dienstag mit über 200 Teilnehmern aus Wirtschaft und Politik in Berlin stattfand. mehr


29.06.2016 | Förderprogramme für Energieeffizienz auf einen Blick

Die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke zeigt mit einer neuen Förderübersicht, welche Förderprogramme Unternehmen nutzen können, um ihre Energieeffizienz zu steigern. Unter www.effizienznetzwerke.org erhalten Unternehmen Auskunft über geförderte Maßnahmen, Höhe der Förderung und zuständige Antragsstellen. Je nach Maßnahme und Programm können Fördermittel von bis zu 1,5 Millionen Euro abgerufen werden. mehr


11.04.2016 | Die ersten 50 Energieeffizienz-Netzwerke sind gestartet

Die ersten 50 Netzwerke der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke haben ihre Arbeit aufgenommen. Mehr als 500 Unternehmen engagieren sich damit bundesweit für den sparsamen Einsatz von Energie. Ziel der gemeinsamen Initiative von Bundesregierung und 20 Verbänden und Organisationen der Wirtschaft ist die Initiierung von 500 Netzwerken bis zum Jahr 2020. Sie ist eine Maßnahme des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE). mehr


03.12.2014 | Bundesregierung und Verbände der Wirtschaft bringen Initiative Energieeffizienz-Netzwerke auf den Weg

Heute haben das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesumweltministerium gemeinsam eine Vereinbarung mit Verbänden und Organisationen der Wirtschaft zur flächendeckenden Einführung von Energieeffizienz-Netzwerken unterzeichnet. mehr